Film der Sonntagsallianz

Den Sonntag schützen: Anhörung beim Bundesrat gefordert

Medienmitteilung vom 3. März 2016 – Die Sonntagsallianz reagiert auf die Ausweitung der Sonntagsarbeit im Detailhandel seit Anfang 2016. Sie verlangt eine Anhörung beim Bundesrat und ruft mit einem Film, der ab heute in den sozialen Medien zu sehen ist, der Bevölkerung die Bedeutung des arbeitsfreien Sonntags in Erinnerung. Continue reading

Sonntagsallianz zeigt dem Gelben Riesen die rote Karte: Keine Paketauslieferung am Sonntag

 IMG_1434Die Sonntagsallianz kritisiert die Pläne der Post, künftig auch am Sonntag Pakete der Online-Händler auszuliefern. Dieses Projekt unterläuft das Gesetz und bereitet die Grundlage für eine generelle Ausweitung der Ladenöffnungszeiten am Sonntag. Der Sonntag ist jedoch aus gesellschaftlichem Gesamtinteresse für die Familie, den sozialen Austausch und kirchliche Veranstaltungen frei zu halten. Deshalb muss der Bundesrat einschreiten. Continue reading

Sonntag schützen – Post teilen!

20150303_sonntagsallianz_de

3. März 2015 – Zum europäischen Tag des arbeitsfreien Sonntags am 3. März ruft die Sonntagsallianz dazu auf, den Sonntag zu schützen und diese Botschaft weiter zu verbreiten. Der Bundesrat hat am 18. Februar entschieden, in auf Touristen ausgerichteten Einkaufszentren Sonntagsarbeit zu erlauben. Aus Angst vor einem Referendum erliess der Bundesrat diese Aufweichung des Sonntagsarbeitsverbots per Verordnung. Continue reading

Bundesrat greift ohne Rechtsgrundlage die Sonntagsruhe an

Medienmitteilung vom 18. Februar 2015 – Die Sonntagsallianz missbilligt  den Entscheid des Bundesrats aufs Schärfste, in Einkaufszentren, die auf den Tourismus ausgerichtet sind, Sonntagsarbeit zuzulassen. Der Beschluss ist gravierend, weil er dem Gesetz und der Verfassung widerspricht. Die Sonntagsallianz, in der sich rund dreissig Organisationen zur Verteidigung der Sonntagsruhe zusammengeschlossen haben, gelangt deshalb an den Bundesrat. Continue reading

Auch im Garden Center bleibt der Sonntag ein Ruhetag

November 2014 - Die Sonntagsallianz ist hoch erfreut über den Entscheid des Freiburger Kantonsgerichts, wonach die Sonntagsarbeit auch für Gärtnereien gilt. Der Entscheid macht deutlich, dass ein Geschäft überwiegend rasch verderbliche Ware – im Falle eines Garden Centers oder einer Gärtnerei also Schnittblumen – verkaufen muss, um Sonntagsarbeit zu rechtfertigen. Das zeigt: Die Gesetzesauslegung des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco), in der diese Bestimmung stark aufgeweicht wurde, geht weit über den heutigen Gesetzesrahmen hinaus. Continue reading

Sonntag bleibt in Randregionen geschützt

17.  Juni 2014 –  Die Sonntagsallianz ist erfreut, dass der Ständerat die Motion Buttet versenkt hat. Die Motion verlangte eine Liberalisierung der Sonntagsarbeit im Detailhandel der Randregionen. Im Gegensatz zum Nationalrat ist die kleine Kammer dem Bundesrat gefolgt und befand mit diesem, dass es bereits genügend Ausnahmen vom Sonntagsarbeitsverbot gibt. Continue reading

Die Sonntagsallianz schliesst sich der breiten Opposition gegen die Motion Abate an

Medienmitteilung vom 4. Februar 2014 – Die Sonntagsallianz bedauert, dass sie nicht in die Vernehmlassung für den Verordnungsentwurf zur Motion Abate einbezogen wurde, obwohl ihr alle Organisationen, die den Sonntag als Ruhetag verteidigen, angehören. Sie fordert die Abschreibung der Motion Abate, weil diese den Rechts- und Verfassungsvorschriften widerspricht. Continue reading

Neuer Schritt zur Abschaffung der Sonntagsruhe

Medienmitteilung vom 26. September 2013 – Die Sonntagsallianz ist bestürzt über den Beschluss des Nationalrats, die Motion Buttet zu überweisen, welche die Sonntagsarbeit in kleinen Läden von Randregionen erlauben will. Dies ist ein weiterer, unakzeptabler Schritt hin zur Abschaffung des freien Sonntags im Detailhandel. Continue reading

24-Stunden-Arbeitstag muss auf 24 Shops beschränkt bleiben

Medienmitteilung vom 22. September 2013 – Trotz eines engagierten Abstimmungskampfes haben die Organisationen der Sonntagsallianz die Referendums-Abstimmung verloren. Die Befürworter konnten mit einer massiven Werbekampagne erfolgreich glaubhaft machen, dass nur 24 Shops von der Ausweitung der Ladenöffnungszeiten betroffen sein werden. Continue reading